Startseite Medaillen auf Ks. Karl V. TOUR :   Fortsetzung


1.   Medaillen auf den jugendlichen Kaiser (ohne Bart)

{ Max Bernhart 1919 bekannte Vorkommen sind in geschweiften Klammern gesetzt }



Bronzemedaille o. J. (1516-19) von Giovanni Maria Pomedello.     Ø 61,5 mm.
Bernhart 1; Slg.Lanna 575; Armand II,294,14 & III,52.     { Wien, Bronze 64 mm }

Vs.:   MAXIMILIANVS·CAESAR  -  Brustbild Maximilians I. mit Vliesorden und Barett nach rechts.
Rs.:   KAROLVS·REX·CATOLICVS  -  Jugendliches Brustbild Karls mit Vliesorden und Barett nach links.
Karl wurde 1516 König von Spanien und Ks. Maximilian lebte bis 1519.



Bronzegußmedaille o. J. von Giovanni Maria Pomedello.     Ø 33 mm.
Bernhart 2; Armand I,125,1.   { Wien & München, Silber 33 mm }

Vs.:   KAROLVS·REX·CATOLICVS  -  Brustbild r., Barett mit Lorbeerkranz, Vließkette mit Orden.
Rs.:   VITO - RIA.  -  kniender Genius n. rechts schreibt auf einen Schild, der an einer Eiche aufgehängt ist,
hinter ihm ein Pokal, über ihm ein Adler mit Kranz im Schnabel.
Man hat vermutet, daß ein Sieg der habsburgischen Truppen in Geldern im Jahr 1517 der Anlaß für diese Medaille war. Wahrscheinlicher ist jedoch, daß man mit ihr der Annahme des spanischen Königstitels durch Karl im Jahre 1516 gedachte. Es gibt Exemplare, die im Abschnitt der Rs. die Signatur Pomedellis zeigen, diese tragen die korrekte Umschrift 'VICTORIA' statt 'VITORIA'   [K. Schulz, Wien 2000]
Dieses Bildnis von Pomerello auch als Radierung (23 x 16 cm) im Metropolitan Museum of Art N.Y.



Medaille o. J. (1516-19)     Ø 92 mm.   Bernhart 3.   { London, Brit. Museum, Holz 92 mm }
Vs.:   CHARLЄS·Roi·DЄ·CASTILLЄ·LЄЄON·GRЄNADЄ·ARRAGON·NAVЄRRЄ·CЄCILIS
Hüftbild links, Hut, Vließkette. Apfel in der Linken. In der Rechten Handschuhe, über der Balustrade herabhängend.
Karl mit den spanischen Titeln: Kastilien, León, Granada, Aragón, Navarra und beide Sizilien.



Medaille um 1520 von Conrat Meit (1480-1551).   Messing, Ø 55 mm.  Bernhart 6; Habich I/2 1837.
Bruxelles, Cab. des médailles.   { Auch Nürnberg, London, Innsbruck: 55 mm }

Vs:   ·CHARLЄS·Roi·DЄ·CASTILLЄ·LЄЄON·GRЄNADЄ·ARRAGON·NAVЄRRЄ·CЄILIS·✱
zwischen zwei profilierten Kreisen. Hüftbild n. l., aufgebundener geschlitzter Hut, Vließkette. In der Rechten Handschuhe, die Linke unnatürlich über eine nur zum kleinen Teil sichtbare Balustrade herabhängend.
Rs:   Gekrönter Wappenschild, von Vließkette umgeben, zu beiden Seiten Andreaskreuze und die Säule des Herkules mit Spruchband, darauf PLVS - OVTRE. Profilierter Rand.
Die Herkules-Säulen mit dem Motto "Darüber hinaus" ist dem Humanisten Luigi Marliano zu verdanken.
Dieses Logo von Karl V. verbreitet sich ab 1518.
Conrat Meit stammt aus Worms, kam an den Hof des Friedrich des Weisen, wo er in der Werkstatt von Lucas Cranach der Ältere arbeitete. Ab 1512 war er Hofbildhauer der Regentin der Niederlande, Margarete von Österreich, tätig. Sein Hauptwerk ist die Grablege von Margaretes verstorbenen Gatten Philibert von Savoyen in Brou bei Bourg-en-Bresse.



Einseitige Bronzemedaille o. J., unsigniert, von Hans Schwarz und seiner Schule.   Ø 105 mm.
Bernhart 8; Habich 300.   { Paris Louvre: Holzmodell 128 mm. Innsbruck: Bronze 106 mm }

♋KAROLVS♋DEI✱GRAtia✱ROMANORVM✱IMPerator✱ HISPANIARVm✱REX
Brustbild mit Barett n. links, über horizontaler Basis. Goldene Vlies an der Ordenskette.



Bleigußmedaille mit Datum 1521 und Monogramm Hans Schwarz.   Ø 72,5 mm.
Bernhart 10; Habich 229 (Pb); Slg.Lanna 586.   { Florenz Bronze 73 mm, München Glockenmetall 72 mm }

EFFIGIES·KAROLI·QUINTI ·M·D·X·XI·
Brustbild mit Hut links. Monogramm ·HS· unter der Büste. Winz Loch zwischen L und I von KAROLI.
Das bartlose Bildnis überrascht, denn Karl ließ sich wohl schon 1521 einen Bart wachsen, um erwachsener auszusehen und sein wenig vorteilhaftes Profil etwas zu kaschieren.
Diese Medaille war Vorlage für den Guldiner 1528 der Stadt Lübeck.
Zu dieser Medaille ein Aufsatz von Hermann Maué (NNB 1/2001).


Bild von Peus, Frankfurt: Aukt.413, Nr.2642 (10.2014) - Zuschlag 2000 EUR
Berühre die Abbildung mit dem Mauszeiger, um die Rückseiten zu sehen.
Bleigussmedaille o. J. (um 1547), Modelle von Hans Schwarz (Vs.) und Leone Leoni (Rs).
Ø 64 mm, 112,45 g.   Bernhart 13 (Vs.) / 163-1 (Rs.); Domanig - (Vs.) / 44 (Rs.).
auf den Tod Karls Gemahlin Isabella von Portugal (†1539).

Vs.:  KAROLVS·V·ROM·IMP·HYSPAN·REX·  -  Büste Karls V. n. rechts mit breitem Hut und Vließ am Band.
Die Rs. der Medaille von Hans Schwarz (KONCORD / zwei verschlungene Hände / MDXX) ist hier ersetzt durch:

Rs.:   DIVA·ISABELLA·AVGVSTA·CAROLI·V·VXor   "... Karls Gattin"
Büste Isabella halblinks (Modell von Leone Leoni).
Museale Vorkommen zur Zeit von Max Bernhart:
{ Bernhart 13: Wien Silber 64 mm; Florenz Bronze 63 mm.  -  Bernhart 13/163-1: München Silber 63 mm }



Gussmedaille o. J. (um 1525). Modell von Hans Schwarz.     Ø 49 mm, 51,04 g.
Bernhart 14; Habich (H. Schwarz) 40.   { München Silber 47 mm; Berlin mit 1524 hinter d.Kopf Silber 48 mm }

Vs.:   EFFIGIES· - ·KAROLVI·QUINTI·   -   Büste mit Hut links, Vließ am Band.
Rs.:   Die Säulen des Herkules im Meer, dazwischen PLVS / QVLTERE (sic)



Einseitiger Glockenmetallguss 1521. Modell von Hans Schwarz.
Ø 44 mm, 30,90 g.   Bernhart 16; Lanna 588.     { Berlin & London }
KAROLVS·D·G·ROMA·IMPER·HISPANIARV·REX·   -   Brustbild wie vor, jetzt zwischen MD - XXI.
Der 1520 zum Kaiser gekrönte Karl hält 1521 den Reichstag zu Worms mit Luthers Auftritt ab.



Silbergussmedaille 1522, Modell vermutlich von Hans Schwarz.   Ø 52 mm.
Bernhart 19, Domanig 55; Habich I/1 225.     Hier die Vs. des Exemplars des Kunsthistorischen Museums, Wien.

Vs.:  ·CAROLVS·V·HISPaniae·AC·VTRIVSQue·SICILIAE HIERVSALEmae·REX·ARCHIDux·AVSTriae·
Pius FELix AVGustus·IMPerator CESar   -   Brusbild links, mit Hut, Pelzkragen, Vließ am Band.
Rs. (hier nicht gezeigt):   Fünf Zeilen Schrift zwischen zwei aufrecht stehenden Lorbeerzweigen:
FRANCORum / ET / HELVETORum / DOMITOR / MDXXII
Der Augsburger Hans Schwarz (*1492) schuf als Holzschnitzer Kleinplastiken und Modelle für Medaillen. Er besuchte die Reichstage 1518 in Augsburg und 1521 in Worms, wo er Aufträge für Medaillen erhielt. Unter seinen sehr vielen Medaillen befinden sich Bildnisse bedeutender Persönlichkeiten, darunter Kardinal Albrecht von Brandenburg, mehrere Pfalzgrafen, Georg von Sachsen, Joachim von Brandenburg, Jakob Fugger und Albrecht Dürer.

Startseite Medaillen auf Ks. Karl V. TOUR :   Fortsetzung