Startseite Varia coingallery.de

Satirische Doppelkopf-Medaillen
(sog. Vexiermedaillen)

Zunächst zwei Doppelkopf-Medaillen, die nicht satirisch gemeint waren,
aber als Vorbilder für die späteren satirischen Medallen wirkten.

Kirchenvätermedaille, um 1520 (?)

Berühre eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen.
Medaille auf die vier lateinischen Kirchenväter o.J.    Ø 30 mm, 7,52 g.  Barnard 37-41, Tf.I,7-9.
Vs.:   Sanctus.*GREGORIVS - Sanctus AVGVSTINVS
Papst Gregor d. Große (mit Tiara) / Bischof Augustinus v. Hippo (mit Krone!)
Rs.;   Sanctus IERONiMUS - Sanctus AMBROTSIUS
Kardinal Hieronymus (mit Hut) / Bischof Ambrosius v. Mailand (mit Mitra).
Dieses Stück liegt im Münzkabinett des Landesmuseum Württemberg: MK 22249.
Barnard kennt eine Variante mit erweiterten Legende S·HIERONIMVS·K·L·S·AMBROSIVS·*K*L*.
Vermutlich steht K·L für 'Kirchen Lehrer'. Die Medaille wäre dann sicher im deutschsprachigen Raum entstanden.

Antilutherisch (?) :   Papst / Kaiser

Berühre eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen.
Silbergußmedaille o. J.     Ø 27,3 mm; 13,18 g.   Brozatus 644; Coll.Fieweger -; Slg.Whiting -.
Vs:   IN · VIRTVTE · TVA LaETABITVR · IVSTVS Ꮺ   "Über deine Tugend freut sich der Gerechte"
Doppelkopf: Papst mit Tiara / Kaiser mit Krone.

Rs:   + CONSTITVES · EOS · PRINCIPES · SVPER · OMNEM · TERRAM
"Du bestellst sie als Herrscher über die Erde"  -   Doppelkopf: Kardinal mit Hut / Bischof mit Mitra.
Das Landesmuseum Württemberg zeigt so ein Stück aus seinem Münzkabinett: MK 22248.

Spätestens nachdem Luther auf dem Reichstag zu Worms (1521) die Autorität des Papstes in Frage stellte, sah sich die altgläubige Partei im Reich genötigt den Papst verstärkt zu verteidigen. Dazu dienten auch Medaillen, welche die enge Verbindung von Kirche und Reich hervorhoben. Diese, die hergebrachte Ordnung bejahende Medaille, bot sich aber an, als Vorlage für die nachfolgenden antipäpstliche Medaillen zu dienen.

Antipäpstlich :   Papst / Teufel   ECCLESIA PERVERSA

BERÜHRE eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen - KLICKE auf sie, um sie danach zurückzudrehen.
Silbergußmedaille o. J.     Ø 37,2 mm; 15,25 g.   Brozatus vgl.624; Coll.Fieweger vgl.161; Slg.Whiting 47.
Ähnlich wie nachfolgend, aber ohne Innenkreise

BERÜHRE eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen - KLICKE auf sie, um sie danach zurückzudrehen.
Silbergußmedaille o. J.     Ø 37,3 mm; 14,28 g.   Slg.Fieweger 165; Slg.Whiting 47.
Vs.:  ECCLESIA PERVERSA TENET FACIEM DIABOLI
"Die umgedrehte Kirche hat das Gesicht des Teufels"
Doppelkopf: Papst mit Tiara und Teufel mit Hörner und Eselsohren.

Rs.:  Kardinalskopf - SAPIENTES · STVLTI · ALIQVANDO ·  "Weise [sind] manchmal dumm"
und gedreht:
Narr mit Schellenmütze.
- STVLTI · ALIQVANDO · SAPIENTES ·   "Dumme [sind] manchmal weise"

Naumburger Bischofsstreit
Antipäpstliche Medaillen werden in Verbindung gebracht mir Nikolaus von Amsdorf, dem ersten lutherischen Bischof, von Kurfürst Johann Friedrich I. 1542 im Bistum Naumburg eingesetzt. Im Zug des Schmalkaldischen Krieges konnte der bereits 1541 gewählte katholische Julius von Pflug 1546 das Bischofsamt übernehmen. Amsdorf zog sich nach Eisenach zurück, wo er weiterhin verbissen Luthers Gegner bekämpfte.

Antipäpstlich :   Papst / Teufel   CORVI·MALVM

BERÜHRE eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen - KLICKE auf sie, um sie danach zurückzudrehen.
Bleigußmedaille 1544.     Ø 46 mm; 43,37 g.   Slg.Fieweger ?; Barnard 131; Slg.Whiting 47?.
Vs.:   ·CORVI·MALVM·OVVM·MALII·   "Ein schlechter Vogel legt ein schlechtes Ei"
Doppelkopf: Papst mit Tiara und Teufel mit Hörner.

Rs.:   ·ET·STVLTI·ALIQVANDO· SAPITE·MDXLIIII   "und ihr Toren, wann wollt ihr klug werden. 1544"
Doppelkopf: Kardinal und Narr mit Schellenmütze.

Es folgt eine ähnliche Medaille, nur kleiner und ohne Jahreszahl:

BERÜHRE eine Abbildung mit dem Kursor, um sie um 180° zu drehen - KLICKE auf sie, um sie danach zurückzudrehen.
Silbergußmedaille o. J.     Ø 32 mm; 13,71 g.   Brozatus vgl.635; Slg.Fieweger 158; Slg.Whiting 48.
Vs.:   ¤MALI CORVI MALVM OVVM  -  Doppelkopf: Papst / Teufel wie vor.
Rs.:   ¤ET STVLTI ALIQVANDO SAPITE♣PSAL·XCIII·  -  Doppelkopf: Kardinal / Narr.

Die folgende Medaille benutzt auf der Rs. den selben Psalm-Text, richtet sich aber auf der Vs. gegen Calvin:


Medaille       Ø 30 mm.   Barnard 130.
Vs.:  ★.IOANnes.CALVINVS.HERESIA RCHa.PESSIMVS.   "Johannes Calvinus, schlimmster Erzketzer"
Rs.:   wie vor.
Die Umschrift der Vorderseite verwandelt eine antipäpstliche Medaille in eine anticalvinistische.

Friedrich Hagenauer (?) :   FALSCHE·LERE

Berühre eine Abbildung, um sie um 180° zu drehen.
Silbergußmedaille 1543, unsigniert, Friedrich Hagenauer zugeschrieben.
Ø 37 mm, 13,92 g.     Habich vgl.I,701; Slg.Fieweger 153; Barnard 163; Scnell 31.
Vs.:   DES·BAPST·GEBOT·IST·WIDER·GOT·MDXLIII.  -  Kardinals- und Narrenkopf.
Rs.:   FALSCHE·LERE·GILT·NICHT·MEHR·MDXLIII·
Abt mit Kelch und Nonne mit Buch und Kerze rücklings miteinander verbunden.
Möglicherweise wurde diese Medaille von F. Hagenauer in Köln hergestellt, als der Kölner Erzbischof Hermann von Wied 1543 versuchte, dort die Reformation einzuführen.

DVIVEL und GECK

Berühre eine Abbildung, um sie um 180° zu drehen.
Silbergußmedaille o. J.     Ø 36 mm, 12,46 g.   Brozatus -; Coll.Fieweger 160.
DIE·PAVS - ·DIE·DVIVEL·   //   ·DIE·CARDINAL·DIE GECK

Nachfolgendes Stück benutzt die selben Bilder, aber andere Umschriften.


Bronzegußmedaille o. J.     Ø 35 mm, 13,25 g.   Schnell 27; Slg.Whiting 47 (Ag); Slg.Fieweger vgl.162.
ECCLESIA PERVERSA TENET FACIEM DIABOLI / SAPIENTES STVLTI ALIQVANDO
"Die umgedrehte Kirche hat das Gesicht des Teufels" / "Weise [sind] manchmal dumm", vgl. oben.

REDDE RATIONEM DE LVCE 16  /  STVLTITIA CORA DEO

Berühre eine Abbildung, um sie um 180° zu drehen.
Medaille o. J.     Ø 27,5 mm, 8,98 g.   Brozatus 638; Coll.Fieweger vgl.150; Barnard 104, pl.III/2.
Vs.:   REDDE RATIONEM - DE LVCE X - VI   "Lege Rechenschaft ab über des Lucas [Evangelium] 16"
Doppelkopf Papst / Teufel.

Rs:   STVLTITIA - CORA - DEO   "Torheit vor Gott"  -  Doppelkopf Kardinal / Narr.
Dieses Stück, jedoch ohne Umschrift: Schnell 29.

Hans Reinhart d.Ä. :   EFFIGIES CARDINVM MUNDI


Alt-vergoldete Medaille 1544 von Hans Reinhart d.Ä. (tätig 1535-81) auf das Tridentiner Konzil.
Ø 28 mm, 6,58 g.   Habich 1979; Barnard 113, pl.III/3; Schnell 30.
Vs.:   EFFIGIES (Blume) CARDINVM (Blume) MUNDI (Blume) HR (ligiert für Hans Reinhard)
"Abbild der Pole der Welt"   -   Doppelkopf: Kardinal / Narr.

Rs.:  Schrift in 6 Zeilen: EFFE= / MINATI / DOMINA= / BVNTVR / (Blume) EIS (Blume) / 1544
Effeminati Dominabuntur Eis = Kindische sollen über sie herrschen [Jesaja 3,4].

SUB QUATUOR NORMIS PERIBIT ORBIS

Berühre eine Abbildung, um sie um 180° zu drehen.
Geprägte Medaille 1614.     Ø 27,5 mm; 10,86 g.   Slg. Fieweger -; Slg. Goppel -; Barnard - ?
Vs.:   SUB QUATUOR NORMIS - PERIBIT ORBIS
"Unter vier (quatuor) Regeln/Regelwerken wird die Welt zugrunde gehen"   -   Doppelkopf: Papst / Teufel.
Rs.:   QUO HIC MALUS - NULLA SALUS   -   Kardinalskopf, darüber ·1614· - ·XIX·.
gedreht:

NULLA SALUS - QUO HIC MALUS   "Wo dieser böse Mensch [ist], [gibt es] kein Heil" [S. Weber]
S. Weber vermutet, dass unter den vier Regelwerken die vier Tagungsperioden des Konzils
von Trient (1545-63) gemeint sind.

ORGUEILLE ET FOLLIE


Bronzemedaille o. J. (Anf. 18. Jh.)   von Christian Wermuth(?), †1739.     Ø 31 mm, 18,51 g.
Barnard 126; Slg. Fieweger 149; Schnell 28.

Vs.:   *ORGUEILLE ET FOLLIE  französisch für "Hochmut und Torheit"   -   Doppelkopf Narrheit / Stolz.
Rs.:   EFFIGIES CARDINVM MVN - DI·   "Abbild der Pole der Welt"   -   Doppelkopf Kardinal / Narr.
(Umschriften übersetzt von Stefan Weber)
ORGUEILLE ET FOLLIE als niederländische Grafik (12,7x12,4 cm) bei Cooper Hewitt, NY.



Silbermedaille o. J.     Ø 31 mm, 12,51 g.   Brozatus -; Barnard 127; Slg.Fieweger 148.
Vs.:  REDDE RATIONEM DE LUCAE XVI  "Gebe Rechenschaft nach Lucas XVI"  -  Doppelkopf Papst/Teufel.
Rs.:   wie vor.
Redde rationem villicationis tue = Gib Rechenschaft von deinem Haushalten (Lucas 16/2).


Satirische Medaille auf Oliver Cromwell und Thomas Fairfax
Cromwell (1599-1658) wirkte als Freiheitsheld, Königsmörder und Diktator, Fairfax (1612-71) als General des Parlamentsheeres und Unterstützer Cromwell's.


Bronzegussmedaille o. J.     Ø 34 mm.   Med.Illustrations Tf.25/1, Francs Seite 389/10;
Vs.:   CROMWEL - DEN.EEN MENS.IS.DEN Anderen.SIN DVIVEL
niederländisch für "Der Mann ist der Teufel oder das schlechte Genie des anderen"  -  Cromwell / Teufel.
Rs.:   FARFOX - DEEN.SOT.IS,D.Anderen Siin GEK
"Der Dummkopf dient dem Verrückten"   -   Fairfax / Narr.


Medaille auf den Tod von Edmund Berry Godfrey
Edmund Berry Godfrey (1621-78) war ein englischer Richter, dessen mysteriöser Tod in England einen antikatholischen Aufruhr auslöste.


Bronzegussmedaille o. J. auf die Ermordung 1678.     Ø 38 mm, 29,37 g.   ??
Vs.:   MORIENDO·RESTITVTIT·REM·E·GODFREY   "Sterbend hat E. Godfrey den Staat gerettet".
Rs.:   ECCLESIA PERVERSA·TENET·FACIEM·DIABOLI   genau wie ca. 140 Jahre zuvor.

Zuletzt erschien im Erster Weltkrieg eine deutsche Spottmedaille auf die Waffenbrüderschaft von Frankreich, Russland, Belgien und England, beiderseits mit Doppelköpfen.


Neuerdings nennt man diese Medaillen auch Vexiermedaillen, weil sie "Bilder mit einem
verborgenen Betrug oder Scherz" (sog. Vexierbilder) tragen.


Lit.:
• Cartier, E.: Recherches sur quelques médailles historiques du XVIe siècle in: RN 16(1851)36-58 & pl.II-IV
• Collectio Fieweger: Katalog satyrischer Medaillen und Münzen aus dem Nachlass des am 8. October 1883
    verstorbenen Prof. C. Fieweger
. Berlin 1885.
• Barnard, Francis Pierrepont: Satirical and Controversial Medals of the Reformation. Oxford 1927.
• Weber, Stefan: Ecclesia Perversa. Gedanken zu den lateinischen Legenden auf einer deutschen
    Vexiermedaille
, in: Münzen & Sammeln 2/2011, p.29-32.
• Schnell, Hugo: Martin Luther und die Reformation auf Münzen und Medaillen. München 1983.
• Brozatus, Klaus-P.: Reformatio in Nummis: Annotierter Bestandskatalog der reformationsgeschichtlichen
    Münz- und Medaillensammlung der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt
. Bd.1, 2015.
• Doerk, E.: Reformatio in Nummis - Luther und die Reformation auf Münzen und Medaillen. Katalog 2014.
• Slg. Whiting: Schulten, P.N.: Slg. Prof. R.W.Whiting. Auktion Spink, Zürich 1983.
• Piot, C.: Médaille satirique sur Oliver Cromwell et Fairfax, in RNB, Bd.2 (1846) p.407-410 - im Netz.
• Museeen in Naumburg: Spottmedaillen der Reformation
• Figge, Horst H.: Eine unerkannte Spottmedaille auf Leonhard von Eck - siehe bei FreiDok Uni Freiburg
• Rudolf Elhardt: Spott auf Münzen und Medaillen. Regensburg 2017.

Startseite Varia coingallery.de