Startseite Heilige auf Münzen TOUR :   St. Quiriacus von Ancona


Hl. Prosper von Reggio Emilia
Festtag: 25. Juni - in Reggio: 24.Nov.
auf Münzen von Reggio Emilia

Prosper war Bischof in Reggio Emilia am Ende des 5. Jahrhunderts. Er erlebte 489 die Eroberung seiner Stadt durch die Ostgoten unter Theoderich.
Sein Grab lag vor der Stadt Reggio Emilia in der Apollinariskirche (geweiht Anfang des 8. Jahrhunderts). Nach einer Überschwemmung wurden seine Gebeine 962 in die Kathedrale S. Maria im Stadtzentrum gebracht, die 997 nun ihm geweiht wurde.
Seine Lebensgeschichte wurde im 10. Jahrhundert verfasst.



Reggio Emilia, Ercole I. d'Este, 1471-1505 :   Grosso.     Ø 17 mm, 0,99 g.   Biaggi 1990.
Vs.:   :HERCVLES:DVX♋   -   Kornmühle
Rs.:   ♋S·PROSPER·EPS·REGII   -   Büste des Hl. Prospero



Reggio Emilia, Ercole I. d'Este, 1471-1505 :   Ducato     Ø 22 mm, 3,46 g.   Friedb.979.
Vs.:   ♋HERCV - LES·DVX   -   Herkules hebt den Riesen Antaios.
Rs.:   ♋S·PSPER - EPI·REGII   -   Hl. Prospero mit Mitra und Nimbus, steht v. vorne,
die Rechte segnend, Krummstab in der Linken, daneben das Wappen von Reggio.
Das Symbol ♋ wie auf der Münze zuvor.
Gaia, die Erde, unterstützte ihren Sohn, den Riesen Antaios, im Kampf gegen Herakles. Daher konnte Herakles erst siegen, nachdem er Ataios von der Erde hochgehoben und
ihn somit von seiner Mutter getrennt hatte.
Siehe dazu das ähnliche Bild von Antonio del Pollaiolo um 1475 (16x9 cm) in den Uffizien, Florenz.

Startseite Heilige auf Münzen TOUR :   St. Quiriacus von Ancona