Startseite Heilige auf Münzen TOUR :   Hl. Mauritius


Apostel Matthias
Festtag: 14. Mai / 24. Februar
auf Münzen von Goslar

Matthias war ein jüdischer Schriftgelehrter und Jünger Jesu. Unklar ist, ob Matthias oder Paulus von Tarsus der 12. Apostel wurde, der Judas ersetzte. So wird Matthias gelegentlich als 13. Apostel bezeichnet. Umstritten ist auch sein Tod (um 63): seine Attribute, Steine und Beil, beziehen sich auf die Legende, dass er gesteinigt und enthauptet worden sei. Er wird aber auch mit einem Buch dargestellt.
Seine Gebeine sollen im Auftrag der Kaiserin Helena nach Trier überführt worden sein. Teile der Trierer Reliquien kamen der Überlieferung zufolge nach Goslar. Matthias ist der Stadtheilige von Goslar, Hannover und Hildesheim.




Goslar, städtische Münzstätte :   Brakteat (ab 1436).     Ø ca.20 mm, 0,45 g.   BBK 6.14.
einseitig geprägter sog. Matthiaspfennig.     Hüftbild mit Beil und Buch in Händen.



Goslar, wie vor :   Brakteat (Matthiaspfennig, ab 1436).     Ø 20 mm, 0,47 g.   BBK 6.20.
      St. Matthias mit Beil und Buch in Händen.
Der immer leichtere ausgeprägte Pfennig wurde schliesslich zum Teilstück des neuen Groschen: 6 Matthiaspfennige = 1 Matthiasgroschen.



Goslar, städtische Münzstätte :  Matthiasgroschen o.J. (ab ca.1470/71).
Ø ca.24 mm, 2,18 g.  BBK 9 A2/a.
Vs.:   MONETA NOVA GOSLARENSIS
Goslarer Adler mit ausgebreiteten Schwingen, Kopf nach links.
Rs.:   SANCTVS - MATHIAS   -   Stehender Hl. Matthias mit Beil in der Rechten und Buch in der Linken.



Goslar, Städtische Münzstätte :   Kleiner Matthiasgroschen o.J. (um 1490).
Ø ? mm, 1,13 g.   BBK 14 B/a.
Vs.:   ☘MONETA☘NOVA☘GOSLAR  -  Adler (Stadtwappen) im Schild.
Rs.:   SANCTVSঃMATHIA   -   Hl. Matthias mit Buch in der Rechten und Beil in der Linken.



Goslar :   1/2 Mariengroschen (Matthier) 1548.     Ø 25 mm.   BBK 161 var.
·MOne·nO:GOSLARI·1548     //     SANTVS - MATHIAS.
Der Goslarer Mathiasgroschen (Matthier) war an Rauh- wie Feingewicht stark gesunken. Daher wurde der Mariengroschen als neue hochwertigere Münze eingeführt. Der Matthier war dann nur noch 1/2 Mariengroschen Wert. So verdrängte der Mariengroschen mit dem Münzbild der Maria mit Kind das Münzbild des Matthias.

Startseite Heilige auf Münzen TOUR :   Hl. Mauritius